Allgemeine Geschäftsbedingungen

Auftragserfüllung
doggies‘ way verpflichtet sich, die übertragenen Aufgaben nach bestem Wissen und Gewissen sowie mit der gebührenden Sorgfalt und Kompetenz zu erfüllen. Ihr Hund wird von mir liebevoll und seinem Wesen entsprechend behandelt. Die täglichen Spaziergänge dauern ca. 4 Stunden (morgens und nachmittags jeweils 2 Stunden) und beinhalten viel Bewegung, Spiel, Sozialkontakte und Disziplin.


Wir verbringen viel Zeit in der Natur. Ich empfinde es als selbstverständlich, dieser Sorge zu tragen. Daher kommen stets Hundekotbeutel zum Einsatz. Bei Begegnungen mit Spaziergängern, Sportlern und Hundehaltern sind mir Respekt und gegenseitige Rücksichtnahme sehr wichtig.
 

Sollte sich Ihr Hund vom Rudel entfernen und ausser Sichtweite geraten, setze ich alles daran, ihn schnellstmöglich zurück zu bringen. In diesem Fall werden Sie sofort telefonisch informiert. Taucht Ihr Hund dennoch nicht wieder auf, haftet doggies‘ way nur bei nachweislicher Verletzung der Aufsichtspflicht oder Fahrlässigkeit.

 

Bei einem Unfall während der Betreuung ist doggies‘ way berechtigt, sofort einen Tierarzt aufzusuchen. Allfällige Kosten übernimmt der Hundebesitzer.

Aufnahme ins Rudel
Ihr Hund soll sich bei doggies‘ way wohlfühlen. Vor der Aufnahme ins Rudel lernen wir, d.h. Sie, Ihr Hund und ich, uns daher auf einem gemeinsamen Spaziergang kennen. Nur Hunde, welche abrufbar sind, grundsätzlich gehorchen und weder unsoziales noch aggressives Verhalten zeigen, können aufgenommen werden. Zur Eingliederung wird Ihr Hund an der Leine geführt. Später unterliegt es meiner Beurteilung, ob der Hund frei oder weiterhin an der Leine mitläuft.


Ihr Hund soll gesund und frei von ansteckenden Krankheiten sein. Er wurde gechipt, entwurmt, geimpft und ist registriert (Impfausweis ist vorzuweisen). Läufige Hündinnen können nicht im Rudel mitgeführt werden.

​Ferienbetreuung

Hunde müssen vor einem Ferienaufenthalt mindestens einen Tag in meinem Rudel und eine Nacht bei doggies' way verbracht haben.



Versicherungen / Haftung

Hundehalter müssen im Besitz einer Privathaftpflichtversicherung sein. doggies‘ way verfügt über eine Betriebshaftpflicht- sowie eine Rechtsschutzversicherung. Sind Drittpersonen in einen Unfall verwickelt oder ihnen entsteht ein Sachschaden, haftet doggies‘ way nur bei einer eindeutigen Aufsichtspflichtverletzung oder Fahrlässigkeit.

Zahlungskonditionen
doggies‘ way stellt Ihnen monatlich eine Rechnung, welche innert 10 Tagen nach Erhalt zu bezahlen ist. In speziellen Situationen behalte ich mir vor, eine Anzahlung zu verlangen. Ferienbetreuung wird jeweils im Voraus verrechnet. Das Konto bei der UBS AG lautet auf: doggies‘ way, Carmela Benavente, Schneebelistrasse 1, 8048 Zürich, IBAN: CH 1400272272HM1025120.

 

Allgemeine Bestimmungen
Bei Ausfall der Betreuung infolge Unfall, Krankheit etc. kann doggies´ way für daraus entstehende Kosten nicht haftbar gemacht werden.  

 

Eine Abmeldung muss mindestens 24 Stunden vor Betreuungsbeginn erfolgen. Ist dies nicht der Fall, stellt doggies‘ way den Normaltarif in Rechnung.

Allgemeines
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehung zwischen dem Auftraggeber und doggies‘ way. Sie gelten spätestens bei Auftragserteilung verbindlich anerkannt.

 

Gerichtsstand ist Zürich.

Zürich, Oktober 2012

doggies' way - Carmela Benavente - Schneebelistrasse 1 - 8048 Zürich - +41 79 322 70 24 - info@doggiesway.ch